The Pub

Außenansicht

Herzlich Willkommen in Kelly’s Irish Pub!

Klein und ein bisschen verschroben wie ein Dorfpub in Connemara, gemütlich, ein wenig neben der Spur wie sein Publikum: Das ist Kelly’s Irish Pub. Ob Schüler oder Rentner, ob Bauarbeiter oder Doktor, ob Brummbär oder Klassenclown: Hier passen sie alle hin, die etwas anders sind als die anderen. Hier kommen sie alle hin. Weil’s hier anders zugeht. Im Pub wirst Du so akzeptiert, wie Du bist. Einfach so. Dazu gibt’s noch allerlei leckere Getränken meist alkoholischer Natur. Und auch Konzerte oder oft genug einfach nur einer Feier um des Feierns willen. Neugierig? Céad míle fáilte – tausendfach willkommen.

Sieh Dir hier den Kinowerbespot des Pubs an

Trinken ausnahmsweise mit Etikette?Craft Beer ab sofort im Pub

Testet unsere Auswahl an Crafts!Über Indian Pale Ales,Pale Ales und Belgischen Wits … bietet unsere Craft Auswahl für jeden Geschmack was an!Im Moment gibt es 7 verschiedene!Craft Beer?Was ist das?

Der Begriff Craft Beer ist seit geraumer Zeit in aller Munde. Doch was ist Craft Beer eigentlich?
Einfach ausgedrückt ist Craft Beer handwerklich (craft) gebrautes Bier (Beer). Doch diese Definition ist zu einfach, zu wage und lässt viel Interpretationsspielraum. Hier folgt ein Erklärungsversuch:

Die US-Amerikanische Brauervereinigung definiert “Craft Beer” als Bier „von einem Brauer, der in kleinen Mengen und unabhängig von Konzernen auf traditionelle Weise braut“. Den amerikanischen Maßstab „in kleinen Mengen“ darf man hierzulande nicht mit der Größe einer Gasthausbrauerei gleichsetzen. Denn die Höchstmenge wird mit einem Ausstoß von 6 Millionen Barrel angegeben. Das entspricht 954.000.000 Litern oder 9.540.000 Hektolitern Bier. Zum Vergleich: Der Ausstoß von Krombacher Pils beträgt ungefähr die Hälfte.
„Unabhängig von Konzernen“ heißt genau, dass Konzerne maximal 25% der Anteile halten dürfen.

In den Medien, aber auch in der aufstrebenden Spezialitätenbier-Szene werden die Begriffe „Craft Beer“ und „kleine Brauer“ in einem Atemzug genannt. Das erweckt natürlich den Eindruck, dass – in Unwissenheit der amerikanischen Definition – hierzulande nur kleine Brauereien den Anspruch haben dürfen, Craft Beer zu produzieren.
Doch weit gefehlt! Bei einem Craft Beer geht es um mehr als nur Brauereigröße und Ausstoß, und auch um mehr als nur den Geschmack eines Bieres.
Oft wird Craft Beer mit den Eigenschaften eines IPA (India Pale Ale) beschrieben. Doch dieser stark hopfenbetonte und oftmals fruchtige Bierstil, der übrigens aus England und nicht aus den USA stammt, ist nur einer von vielen, der die Craft Beer Szene derzeit ausmacht und begeistert.
(Aber Achtung: Die deutschen Brauer sollten bei all dem Hype um Spezialitätenbiere schon darauf achten, dass sie mit ihren IPAs nicht in einer „Verpilsung“ enden, weil die ersten kreativen „Craft Biere“ oftmals ein IPA sind. Der Verbraucher wird diesen Bierstil bald schon gar nicht mehr als so kreativ wahrnehmen.)
Ein extra stark gehopftes Bier ist nicht automatisch ein Craft Beer und andersrum ist ein schwach gehopftes Bier nicht unbedingt kein Craft Beer.
Es geht mehr um die Unterscheidbarkeit eines Bieres von anderen Bieren. Biere mit eigenem Charakter sind Craft Biere. Ein Craft Beer ist ein Bier, dass sich von der Masse abhebt. Und was für die Biere gilt, ist auch bei den Brauereien angesagt. Auch Brauereien brauchen ein Gesicht in der Masse.

Natürlich sind Hopfenstopfer Thomas Wachno aus Bad Rappenau und Thorsten Schoppe aus Berlin Craft Brewer. Aber auch Georg Schneider, Jeff Maisel und viele andere (alt-)bekannte Größen der Brauszene kann man getrost als Craft Brewer bezeichnen. Sie experimentieren mit den innerhalb des Reinheitsgebots erlaubten Zutaten und komponieren Biergeschmäcker, die anders, außergewöhnlich und ungewohnt sind. Dabei legen die Brauer keinen Wert darauf, dass diese Biere massentauglich sind. Sie sind keine x-beliebigen Durstlöscher, die man zum Auffüllen des Wasserhaushalts trinkt. Die kräftigen Aromen, die sie aus den Rohstoffen herauskitzeln sind zu speziell und erfordern einen geeigneten Anlass und oder eine gute begleitende Speise.Viel Spaß beim probieren!Euer Wirt des Vertrauens

Fussball EM 2016 live im Pub

Wir übertragen alle Spiele die innerhalb der Öffnungszeiten stattfinden.Die Deutschen Spiele auch ausserhalb der Öffnungszeiten!!zweimal Tv,einmal Leinwand!!!(und ja liebe Gema Beobachter ich habe dafür bezahlt!)